Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Alte Mark (Berg)
 
 Beschreibung

Lage

In der thüringischen Rhön, nördlich des Ortes Erbenhausen, in der Nähe der beiden Dörfer Kaltensundheim und Reichenhausen liegt die Alte Mark, ein 676m hoher bewaldeter Basaltkegel.

Geschichte

Die Bergspitze ist von einem Wall umgeben, einer Trockenmauer aus Basalt mit vorgeblendeter Kalksteinmauer. Die Mauer war 3m breit und hoch. Es handelt sich hierbei vermutlich um die Reste einer vor- oder frühgeschichtlichen Fliehburg, da hier hallstättische oder frühlatenezeitliche Scherben gefunden wurden.

Besonderheiten

Die tertiäre Basaltdecke aus Nephelinbasalt auf dem Gipfel der Alten Mark ist als Geologisches Naturdenkmal geschützt, ebenso wurde auch die vorgeschichtliche Wallanlage am Gipfel unter Schutz gestellt.
 
Quellen:

Schneiders Rhönführer, Rhönklub
 

 AutorIn Frau Pabst
 btn_white_zurueck

Orte (www.rhoen.de)
Erbenhausen
  Kommentar hinzufügen