Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Heimatmuseum im Salzhaus, Mellrichstadt (Museum)
 
Adresse
Fronhof 7
97638 - Mellrichstadt
Kontakt
Herr Mauder
Tel: 09776 / 14 84
 
  Beschreibung

Im 1658 erbauten "Salzhaus" - einem Fachwerkbau mit dazugehöriger Scheune - öffnete das Heimatmuseum Mellrichstadt 1983 seine Pforten. "Salzhaus" - dieser Name entstand, als das in Bad Kissingen gewonnene Salz dort zwischengelagert wurde, bevor es auf den Transport ging.
Die Exponate sind auf drei Stockwerke verteilt. Sie geben einen Einblick in das von Landwirtschaft und Handwerk geprägte Mellrichstadt im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Die Getreideernte, der Flachsanbau, das Schulwesen oder die Wohnkultur, das sind nur einige Abteilungen. Einen kompletten Kaufladen aus der Zeit um 1900 und eine Büttnerwerkstatt findet der Besucher ebenfalls. Die angrenzende Scheune beherbergt eine landwirtschaftliche Ausstellung zu den Themen Ernte, Bodenbearbeitung sowie Hof- und Stallarbeit.
Eine Besonderheit des Museums ist das pädagogische Angebot für Schüler. Für die einzelnen Jahrgänge wurden spezielle Themen zusammengestellt, zum Beispiel "Einkaufen", "Wäsche waschen" oder "Die Arbeit des Seilers". Dabei erhalten die Schüler nicht nur "trockene" Informationen, sondern können auch ganz praktische Erfahrungen sammeln, indem sie mit alten Geräten hantieren oder an einem Museumsquiz teilnehmen.
 btn_white_zurueck
 

Dokumente
Mellrichstadt