Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Ofenmuseum, Eichenzell-Zillbach (Museum)
 
Adresse
Heidkopfweg 4
36124 - Eichenzell-Zillbach
Kontakt
Museumsleitung
eMail: ofen-tenne@t-online.de
Tel: 06656 / 96 12 0
 
  Beschreibung

Ein hessischer Landofen aus dem Jahre 1890, der außer zum Heizen auch zum Kochen, Backen, Dörren und Wäschetrocknen diente - das ist eins der Prunkstücke aus der Sammlung des Rhöner Ofenmuseums in Zillbach. Ofensetzer Michael Brähler fand bei seinen Kunden viele der Raritäten, die er in seiner "Ofen-Tenne" zeigt. Mühevoll restaurierte er sie, oft waren nur noch so wenige Teile vorhanden, dass er lediglich an Hand von Abbildungen ähnlicher Modelle nachvollziehen konnte, wie der Ofen ursprünglich ausgesehen hatte. Dann mussten Teile neu angefertigt werden.
Im September 1998 eröffnete er in einer Scheune auf seinem Grundstück ein Museum, in dem jetzt 20 Öfen aus verschiedenen Epochen zu sehen sind - sie sind zwischen 100 und 150 Jahre alt sind. Unter anderem auch ein "Mantel-oder Circulierofen"; aus dem Jahre 1870, der nicht nur Strahlungswärme abgeben, sondern in einem Mantel zwischen Brennkammer und Außenwand Warmluft produzieren und so auch große Räume beheizen konnte.
Neben den Öfen findet der Besucher auch eine Waschmaschine aus dem Jahre 1905: Hier treibt ein Elektromotor die Waschtrommel an, das Wasser aber wird von einem Ofen erhitzt. Auch komplette Nachbildungen alter Ofenmodelle findet man im Museum.
 btn_white_zurueck
 

Dokumente
Eichenzell