Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Andenhausen (Ort)
 
 Beschreibung

Am Berghang über der Schmerbach unterhalb des Katzensteins liegt das Dörfchen Andenhausen unmittelbar an der thüringischen Grenze zu Hessen.
Seine Hanglage im schmalen Grund vor dem Laubwald des Horbels macht den eigenwilligen Reiz des Döfchens aus.
Vor Jahrhunderten bestand das Rhöndorf Andenhausen aus einem einzigen Hof, der mit zu Empfertshausen gehörte. 1186 wurden schon Güter des Klosters Zella in Anteshusen erwähnt. Der Ort war ursprünglich fuldisch, 1274-1583 hennebergisch. Danach ging er an die Herzöge von Sachsen-Weimar, nach der Erbteilung von 1741 zu Sachsen-Weimar-Eisenach.

Der Ort wurde in seiner Geschichte mehrfach zerstört und wieder aufgebaut.
Hoch an den Hang geschmiegt liegt die evangelische Fachwerkkirche, die 1757 erbaut wurde.
Das Dorf Andenhausen liegt westlich von Kaltennordheim an der thüringischen Grenze zu Hessen. Eine viel befahrene Landesstraße verbindet auf kurzem Weg das Felda- und Ulstertal sowie die Gemeinde Andenhausen mit den Tanner Ortsteilen Theobaldshof und Knottenhof.

Während der DDR-Zeit lag Andenhausen zwischen scharf bewachten Grenzanlagen und Schlagbaum, abgelegen von Fernstraßen, im äußersten Winkel der DDR.
Hier fand am 27. November 1989 eine der ersten Grenzöffnungen in Thüringen statt. Ein steinernes Denkmal an der Tanner Straße kurz vor der Landesgrenze erinnert an diese Zeit.

Heute bietet ein Wanderwegenetz die Möglichkeit, rund um das idyllisch gelegene Dörfchen Andenhausen die Landschaft des Biosphärenreservates Rhön mit all ihren Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt hautnah zu genießen.
Der Ort liegt am Grünen Band, der ehemaligen innerdeutschen Grenze, der Premiumwanderweg "Hochrhöner" verläuft mitten durch das Dorf.
 
Lesen

Literatur zu den Orten der Thüringer Rhön
 „Thüringische Rhön“, Autor Walter Höhn „Kennst du die herrliche Rhön noch nicht ?“, Autor Jürgen Wolter „Zur Rhön hinauf“, Autor Gerhard Grischok
 
Internet

Weitere Ortsinformationen
 

 AutorIn Frau Pabst
 btn_white_zurueck

Orte (www.rhoen.de)
Andenhausen
  Kommentar hinzufügen