Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Bernhards (Ort)
 
 Beschreibung

Urkundlich wurde der Ort erstmals in einem Güterverzeichnis der Propstei Petersberg um die Mitte des 12. Jahrhunderts erwähnt. Kirchlich untersteht der das kleine Dorf der Pfarrei Marbach.

Der anspruchlose Bau der katholischen Filialkirche von der Immerwährenden Hilfe wurde 1910 erbaut. Die holzgeschnitzte Taube an der flachen Holzdecke stammt wahrscheinlich von einer Barockkanzel.

1881 hat eine Maria Theresia Schwab ein Steinkruzifix vor der Kirche gestiftet.
Eine Scheunennische im Dorf wird von einer barocken Hausmadonna geziert.
Ende des 19. Jahrhunderts wurden außerhalb des Ortes Bildstöcke aufgestellt.
 
Lesen

Erwin Sturm
 Die Bau- und Kunstdenkmale des Fuldaer Landes Verlag Parzeller & Co. Fulda
 AutorIn Renate Remde
 btn_white_zurueck

Orte (www.rhoen.de)
Bernhards
  Kommentar hinzufügen