Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Hümpfershausen (Ort)
 
 Beschreibung

Der Ort Hümpfershausen liegt in der thüringischen Rhön am Fuß des Hahnberges in der Nähe der Städte Meiningen und Wasungen.
Hümpfershusin wurde im Jahre 1328 erstmals urkundlich erwähnt. Den Kern der Ansiedlung bildeten zwei größere Höfe, der Gossbachshof und der Hopfenhof.
Beide Höfe gingen um das Jahr 1450 an das Kloster Sinnershausen über und wurden auch durch das Kloster bewirtschaftet.
Im Jahr 1603 wurde in Hümpfershausen eine Kirche erbaut und das erste Schulgebäude wurde 1847 errichtet.

Das 1292 oder 1293 gegründete ehemalige Eremitenkloster Sinnershausen liegt nördlich des Ortes. Da es im Bauernkrieg zerstört worden war, wurde im Klosterpark ein Schlösschen im Schweizerstil errichtet, das heute als Landesfeuerwehrschule und Jugendherberge dient.






 
Internet

Zur Ortsseite!
 

 
Quellen:

Dr. Günther Wölfing
 Kleine Henneberger Landeskunde

 AutorIn Renate Remde
 btn_white_zurueck

Orte (www.rhoen.de)
Hümpfershausen
  Kommentar hinzufügen