Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Poppenlauer (Ort)
 
 Beschreibung

Der zwischen Maßbach und Münnerstadt liegende Ort ist schon 899 als Königsgut urkundlich genannt. Das Mittelalter hindurch er war im Besitz der Grafen von Henneberg und gelangte später ans Hochstift Würzburg.

Die evangelische Pfarrkirche, ein neuromanisches Bauwerk des Jahres 1836, wurde in ihrem Innern 1961 durch Olaf Gulbransson großartig neugestaltet. Der Münchner Kirchenmaler Rudolf Hünerkopf schuf die modernen Fresken: die Auferstehung hinter dem neuen Altar, Szenen der Heilsgeschichte an den Langhauswänden.

Die katholische Kirche wurde im neugotischen Stil 1854 erbaut. Auch sie wurde Mitte des 20. Jahrhunderts neu ausgestattet: Karl Hornung schuf die monumentale Kreuzigungsgruppe über dem neuen Altar.


 AutorIn Renate Remde
 btn_white_zurueck

Orte (www.rhoen.de)
Poppenlauer
Erleben
Museen
Heimatmuseum Poppenlauer
  Kommentar hinzufügen