Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Hagküppel bei Oberweißenbrunn (Historische Stätte)
 
 
  Beschreibung

Wenn man von Oberweißenbrunn nach Wildflecken zu fährt, erblickt man links zwei eng benachbarte und ähnlich geformte Basaltkuppen, „Hagküppel“, „Brautpaar" oder auch »Rhönbusen« benannt.
Bei den Wallanlagen von 18 Metern Durchmesser handelt es sich um einen Doppelburgstall.
Die Volkssage sieht in ihnen Begräbnisstätten gefallener Schweden. Im Brauchtum diente der westliche Küppel noch im 20. Jahrhundert als Hochzeitstanzplatz.


 AutorIn Renate Remde
  btn_white_zurueck
 

Orte (www.rhoen.de)
Oberweißenbrunn
  Kommentar hinzufügen