Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Kloster Allendorf bei Bad Salzungen (Historische Stätte)
 
 
  Beschreibung

Das Zisterzienserinnenkloster Allendorf bei Bad Salzungen geht offenbar auf eine Gründung Heinrichs I. von Frankenstein (gest. nach 1295) im Jahre 1272 zurück, der es auch in den folgenden Jahren weiter ausstattete.
Das Kloster wurde 1528 aufgelöst, sein Amt aber mit Salzungen vereint, 1609 wurde es Privatgut.

Die ehemalige Kirche hat sich noch in Resten in einem Wohnbau erhalten. In der westlichen Giebelseite ist eine zugemauerte Tür zu sehen, über der sich Reste eines spitzbogig gewölbten Fensters mit spätgotischem Maßwerk (Fischblasenmuster) befinden. Die anderen Fenster stammen von einem Umbau um 1700.


 
Quellen:

Thomas Witter und Dr. Günther Wölfing
 Auf den Spuren der Henneberger

 AutorIn Renate Remde
  btn_white_zurueck
 

Orte (www.rhoen.de)
Allendorf
Bad Salzungen und Umfeld
  Kommentar hinzufügen