Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Vorgeschichtliche Siedlung mit Gräberfeld bei Heustreu (Historische Stätte)
  1.250  v.Chr.bis 450  v.Chr.
 
  Beschreibung

Zwischen Heustreu und Bad Neustadt, am Südhang des Altenbergs, befand sich eine vorgeschichtliche Siedlung, die von der älteren Urnenfelderzeit bis in die ältere Hallstattzeit bewohnt war. In nächster Nähe, nur etwa 100 Meter nordöstlich der Siedlung, lag das dazugehörige Gräberfeld.

Das interessanteste Siedlungszeugnis der Urnenfelderzeit war eine Grube, deren Wände durch starke Hitzeeinwirkung verfärbt waren. Sie enthielt Scherben von Keramikfehlbränden. Beides spricht dafür, dass die Grube Teil eines Töpfer-Brennofens war. In einer benachbarten Grube lag ein ungewöhnlich großes Vorratsgefäß mit einem Mündungsdurchmesser von mehr als 60 cm, das vielleicht in dem Brennofen gebrannt worden war. Die Siedlungsfunde der Hallstattzeit bestehen aus Keramikscherben, Webgewichten und einem Fibelfragment.

Das Gräberfeld war schon in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts bei der Anlage eines großen Gartens entdeckt worden. Bis in die 70er Jahre gruben verschiedene Leute mehrere Gräber unkontrolliert und undokumentiert aus, so dass hier keine Erkenntnisse über das Leben und Wirken der ehedem hier lebenden Menschen gewonnen werden konnten. Das bedeutendste Fundstück ist ein hallstattzeitliches Schwert aus Bronze, das 1970 in drei Stücke zerbrochen als Lesefund gefunden wurde. Im Umkreis der Rhön wurde bislang neben diesem nur ein weiteres Bronzeschwert, ebenfalls als Einzelfund, bei Römhild gefunden.

In den Jahren zwischen 1983 und 1985 wurden sieben Brandgräber fachgerecht erfasst und zum Teil ausgegraben; sechs gehörten der Hallstattzeit, eines der Urnenfelderzeit an. Dieses besaß eine mit Steinplatten ausgelegte Grube. Die Scheiterhaufenreste waren lose auf das Steinpflaster geschüttet worden. Zu den Grabbeigaben gehörte ein Bronzemesser.
  Bedeutung

Die Siedlung mit Gräberfeld am „Roten Hain“ hebt sich durch die Fortführung der Siedlung und vor allem des Begräbnisplatzes während verschiedener Kulturen – Urnenfelder und Hallstatt – aus den anderen Fundstellen der Region heraus.

 
Lesen

Vorzeit. Spuren in Rhön-Grabfeld, hrsg. vom Verein für Heimatgeschichte e. V. Königshofen, Bad Königshofen 1998
  x
 AutorIn Birgit Schmalz
  btn_white_zurueck
 

Orte (www.rhoen.de)
Heustreu
  Kommentar hinzufügen