Kontakt Die Redaktion Das Projekt Artikel schreiben
Suchworte
Verteidigungsanlagen des späten Mittelalters: Kirchenburgen und Landwehren (Thema)
  1250 bis 1500
  Beschreibung

In der Rhön finden sich vielerorts Zeugnisse von Verteidigungsanlagen des späten Mittelalters. Das Fehdeunwesen der Zeit bewirkte ein erhöhtes Schutzbedürfnis. Neben dem Dorf selbst wurden häufig die Friedhöfe umwehrt. Kirche und Friedhof stellten einen Sonderrechtsbezirk dar. Der Bau von Landwehren an den Grenzen diente der Kontrolle von Grenzgängern und dem Schutz vor „schädlichen“ Leuten.
  btn_white_zurueck
 

Dokumente
Evangelische Pfarrkirche St. Jacobi in Wiesenthal
Kirchenburg in Ostheim
Wehrfriedhof Rasdorf