Responsive Image

Rhönradweg

Von Bad Salzungen bis Hammelburg

Der Rhönradweg führt euch durch geschichtsreiche Städte, entlang ruhiger Flusstäler und auf den Höhenzug der Rhön. Lernt auch ihr die Rhön auf dem Rad kennen!

Auf fast 180 Kilometern führt der RhönRadweg von Nord nach Süd durch die schöne Landschaft des UNESCO Biosphärenreservats Rhön. Auch die dortigen Städte und Ortschaften haben viele Überraschungen für ihre Besucher zu bieten.

Die Fernstrecke beginnt in Bad Salzugen und folgt von dort dem Verlauf der Werra bevor der Weg nach Süden abbiegt und nun dem Verlauf der Ulster hin zur Hochrhön führt. Auf dem Weg durch das Ulstertal fährst du über die ehemalige deutsch-deutsche Grenze.

Den höchsten Punkt der Tour mit 830 Höhnenmetern erreichst du nur wenige Kilometer nach Wüstensachsen. Der RhönRadweg verläuft nun durch das schöne Unterfranken. Drei der fünf Kurstädte im fränkischen Teil der Rhön werden auf diesem Abschnitt passiert - Bad Neustadt, Bad Bocklet und Bad Kissingen.

Der beeindruckende Abschluss des Fernradweges liegt in Hammelburg - der ältesten Weinstadt Frankens. Die dortige Altstadt lässt den Flair eines einige Hundert Jahre alten Weingebiets spüren.

Mögliche Tagesetappen:

  • Bad Salzungen - Philippsthal: 24 km
  • Philippsthal - Wüstensachsen: 49 km
  • Wüstensachsen - Bad Neustadt: 40 km
  • Bad Neustadt - Hammelburg: 67 km
Responsive Image

Sehenswertes am Weg

Responsive Image